Feeds:
Beiträge
Kommentare

Für diesen Moment

Der Blick ins faszinierend unersättliche
Träume in einer Klarheit
Gefühl der Reinheit beim atmen
Diese Frische einer Besonderheit
Geschlossene Augen vielsagend
Ruhe im Genuss des Alleinseins

Innere Leere
Gefüllt mit Eindrücken der Natur
Aufsaugendes Einverleiben
Verstand sich verbunden fühlt
Das Einfache Bestand hat

Die Kälte nicht kalt
Wind ruhig erscheint
Einsamkeit nicht einsam ist
Reichtum ohne Geld
Macht der Natur ohne Willkür

Wasser Richtung weisendes Elixier
Jahre unbedeutend
Gewaltige Macht der Existenz
Behauptend
Auge um Auge
Natur und Mensch
Für diesen Moment

© Annegret Schupke

Morgengrauen

Blume meines Herzen 
Der Tau auf meinen Lippen
Deine Spiritualität
Mich erröten lässt

Ich suche dich
Im Traum
Stolpernde Steine
Pusteblumen im Wind
Tanzendes freisein
Lächelnde Wolken

Augenaufschlag übernimmt
Benetzte Feuchtigkeit
Der Lippen
Erregter Herzschlag
Sekunden der Erinnerung
Betreten der Realität
Morgengrauen

© Annegret Schupke

Weibliche Schönheit
In einer Pracht
Das Antlitz
Mich verlegen macht

Zarte Gesichtszüge
Blumig in der Mitte des Lebens
Augen mädchenhaft verspielt
Lippen spitzbübisch
Hervorbringendes Lächeln

Im Rausche der sprießenden Natur
Farben immensen Ausmaß
Blumen zaubern den gewünschten Effekt
Artikulierender Körper

Blicke treffen intuitiv
Bezirzender Duft
Neugierde steuert das Verhalten
Gespräch dominant
Silben bedacht unkontrolliert
Lieblichkeit naht

Hand in Hand zögernd
Berührung rücksichtsvoller Schüchternheit
Kuss tanzt fantasievoll
Ersehnende Nacht

Hängengebliebener Blick

© Annegret Schupke

Ich fahre

Die Straße entlang mit leisem Motorgeräusch
Das Auto kennt den Weg
Gedanken chauffeuren mit Blick der Leere
Nassen Räderspuren folgend
Sonne reflektiert über den Belag ihr Gesicht

Knarrender Sonnenschutz
Im festhalten der Scheibe
Das Radio verleitet zum cruisen
Gemütliches anlehnen im Sitz

Straßenränder erdartig
Mit Schnee überzogen
Ein Fuchs im sitzen das Auto passieren lässt
Natur in einer gewissen Kälte
Der Schönheit

Rauchschwaden hoher Schornsteine
Der Fabriken in der kühlen Luft
Ornamente pusten

Scheibenwischer im langsamen Einsatz
Heizungslüfter Wärme verteilt
Ich fahre
Im Herzen, den Liebsten dabei
Fantasie lässt seine Stimme ertönen
Den Arm um meine Schulter
Wie ein Hauch spürend
Ich bin nicht allein
Sehnsucht beflügelt diesen Moment

Säuselnd, weißt du noch
Freude in Tränen sich behauptet
Das aufregende Herz
Strahlt in gewisser Wärme

Die Umdrehungen der Räder
Diese Richtung zu oft gefahren
Ein Zebrastreifen, Stop
Eine junge Mutter mit ihrem freudig hüpfenden Kind
An der Hand
Mahnt zur Disziplin
Kindliche Fröhlichkeit
Schaut aufgeweckt in meine Scheibe
Ich winke mit Erwiderung

Realität setzt ein
Ich fahre

© Annegret Schupke

Menschen
Kommunikation der Liebsten
Auf weiter Entfernung am Handy
FaceTime im Alleinsein
Missverständnis im Alltag
Gewohnheit schwer ertragbar
Maske und 1,5 Meter Sicherheit

Einige Kinder einsam weinen
Vorstellung des Verstehens sperrt
Ihresgleichen fehlt, innerhalb
Der Diskussion
Der Streitigkeiten in Entwicklung
Des albernen Lächeln’s im kindlichen Bereich
Der sozialen Neuentdeckung
Familie, Kreis umarmender Nähe
Maske und 1,5 Meter Sicherheit

Erwachsene hilflos ausgesetzt
Jeder gedanklich mit sich selbst beschäftigt
Zukunft im fliegenden Alleinsein
Momentan nur ein Wort
Motivation ohne Beachtung
Maske und 1,5 Meter Sicherheit

Gastronomie
Gemütlich gesellschaftliches Beisammensein
Gespräche von persönlicher Bedeutung
Essen sportliche Abholung im Alleingang
Maske und 1,5 Meter Sicherheit

Shoppen des menschlich Äußeren
Internet bestimmende Herausforderung
Überhäufte Angebote
Blick im virtuellem Licht
Kommunikationsgerät besser an der Steckdose
Realität auf Zeit
Maske und 1,5 Meter Sicherheit

Kunst in Vergessenheit
Kritik ausgeschlossen, nicht teilend
Sehnsucht dürstet nach betrachtender Kunst
Theater, Kinos
Leere Räume mit Traum der unterhaltenden Vergangenheit
Uhr tickt
Musik jederzeit hörend
Ohne Anerkennung der spielenden Instrumente
Dazugehörige Stimme ohne Jubel in den Weiten verhallt
Bitte, lasst die Kunst in allen Bereichen leben
Maske und 1,5 Meter Sicherheit

Anfängliche Zipperlein
Im eigenen Raum ausschwitzen
Arzt ein Fremdwort
Medien schüren die Angst
Berichterstattung wollend nicht hörbar
Maske und 1,5 Meter Sicherheit

Bedürfnisse der Geschlechter
Auf Distanz
Sehnsucht Spaß artifiziell
Aufreibende Fantasie
Unerbittliche Pandemie
Maske und 1,5 Meter Sicherheit

Wenn Wolken wie Gespenster über uns ziehen
Nässe bedenkliche Zuversicht wegspülen möchte
Schneeglöckchen das Erwachen verzögern
Engel im Chor, das Singen verweigert
Gesellschaftlicher Glaube in der Einheit genommen
Maske und 1,5 Meter Sicherheit

Verabschiedung im Sterben nicht erfüllbar
Den letzten Gang
Nur noch Qual in der Gegenwart
Blumen zeigen sprechend ihr Gewand
Was geschieht durch Menschenhand
Maske und 1,5 Meter Sicherheit

© Annegret Schupke

Noten

Wirre Noten auf den Seiten ihr Spiel treiben
Stolpernd abrutschen
Jeder möchte der Erfolgreichste sein
Bewegende Finger Richtung weisen

Noten mürrisch, störrisch pulsieren
Die Ordnung im Eingeständnis annehmen
Das disziplinierte Zusammenspiel funktioniert
Zufriedenheit in der Komposition

Menschen inneres Lächeln für diesen Hör-Moment
In der Zufriedenheit ohne Vorurteile
Des Glücks ohne Neid

Könnten Politiker für einen Augenblick Noten sein
Ohne Gedanken an Macht in der Unordnung
Materielle Werte Gesundheit nicht schützt
Geld ein beirrender Eindruck der Persönlichkeit

Dieses abweichende Spiel
Wo mit Finanzen um sich geworfen wird
Welche real nicht vorhanden sind
Zeit auf Pump
Wie lange?
Verdeckte Inflation

Könnten Politiker für einen Augenblick Noten sein

Straßen gespenstisch leer

Ruhe in der Frische der Stille

Kinder in den Häusern deponiert

Vor dem virtuellen Bildschirm mit Tasten des Alleinseins

Zukunft?

Pubertierende Generation partiell

Blätter verschiedener Bäume nicht zuordnen kann

Schief schauend artikulierend

Das macht Google

Beeinflussender Elektronikchip der Persönlichkeit

Handy undefiniertes Körperteil

Intelligenz auf anderem Niveau

Schulische Bildung gedrosselt

Junge Generationen zum Teil nicht mehr belastbar

Veränderung der inneren Einstellung

Burnout?

In einer fortschreitend schnelllebigen Zeit

Das Leben ist schön

Jede Generation hat seinen Reiz

Natur oder Technik

Menschen die Wälder in diesem Zeitraum bewusst wahrnehmen

Zeit leerer Straßen

© Annegret Schupke

Pandemie

Menschen näher zusammenrücken

In den Silben

Im bildlichen Sehen

Emotionen entstehen

Bedeutung Familie nicht nur ein Wort

Familie bewusst erleben

Hände sich am Bildschirm vereinen

Lächeln mit Wehmut

Nur ein Augenblick Glück

Tränen der Unterdrückung sichtbar

Der alternd weise Mann aufrecht starr am Fenster neben der Gardine

Leere in dem Blick

Letzte Freiheit mit Macht der wissenschaftlichen Biologie genommen

Eine Zeitreise auf Distanz

Das Unbegreifbare real

Gedanken überall

Verschiedene Generationen gegenseitig stützen

Eingeschränkte Hilfe

Pandemie

© Annegret Schupke

Berühungen

Sanfte Tastenschläge

Zarter Finger

Klänge dominant in einer Weichheit

Luftiger Hingabe

Gedankenlos versunken

Kommunizierender Töne

Berührungen

© Annegret Schupke

Besondere Tag einer wagenden Einzigartigkeit

Wind weht Gedanken in das wärmende Licht

Stimme zittriger Bildchen

Herzschlag wehenden Laubes

Augen glänzend Frische des Frühlings

Intuitives Greifen nach Nähe in der Vorstellung

Holpernde Gefühle fließender Leichtigkeit

Umarmung lebendiger Bedeutung

Tränen des festhaltenden Glück‘s

Begegnung realistischer Erinnerung

© Annegret Schupke